Supervision für Tanztherapeutinnen

Diese Supervision ist für Personen geeignet, die psychotherapeutisch mit Bewegung oder Tanz arbeiten und Unterstützung in der Problemlösung bei der Arbeit mit den Klienten/Patienten suchen. „Blinde Flecken“ und Gegenübertragungen werden zur systemischen Analyse genutzt, aber auch für die „technischen Schwierigkeiten“ werden Lösungen gefunden. Aus der Psychopathologie der Patienten wird ein systemisch-tanztherapeutischer Behandlungsplan abgeleitet.

Supervisorin: Susanne Bender, Jahrgang 1957, Tanztherapeutin M.A., Ausbilderin, Lehrtherapeutin, Supervisorin BTD, ECP (European Certificate of Psychotherapy), Team- und Einzelsupervisorin, Sonderpädagogin, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Autorin, Programmdirektorin der Tanztherapieausbilding in Beijing, China, Master’s Studium in San Francisco, USA. Fortbildung in Familien- und Paartherapie, zertifizierte Kestenberg Movement Profilerin (KMP), Leiterin des Ezetthera –  Europäisches Zentrum für Tanztherapie in München.

 

Aktuelle Termine und Anmeldung:  TTH Supervision in Salzburg

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken