Supervision für Tanztherapeutinnen

Diese Supervision ist für Personen geeignet, die psychotherapeutisch mit Bewegung oder Tanz arbeiten und Unterstützung in der Problemlösung bei der Arbeit mit den Klienten/Patienten suchen. „Blinde Flecken“ und Gegenübertragungen werden zur systemischen Analyse genutzt, aber auch für die „technischen Schwierigkeiten“ werden Lösungen gefunden. Dadurch soll Gefühlen der Ratlosigkeit, Hilflosigkeit und Angst entgegengewirkt werden. Aus der Psychopathologie der Patienten wird ein systemisch-tanztherapeutischer Behandlungsplan abgeleitet.

Supervisorin: Susanne Bender, Jahrgang 1957, Tanztherapeutin M.A., Ausbilderin, Lehrtherapeutin, Supervisorin BTD, ECP (European Certificate of Psychotherapy), Team- und Einzelsupervisorin, Sonderpädagogin, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Autorin, Programmdirektorin der Tanztherapieausbilding in Beijing, China, Master’s Studium in San Francisco, USA. Fortbildung in Familien- und Paartherapie, zertifizierte Kestenberg Movement Profilerin (KMP), Leiterin des Ezetthera –  Europäisches Zentrum für Tanztherapie in München.

Nächste Termine:
FR 14.12.2018

FR 22.03.2019

Hier gehts zur Anmeldung: Supervision in Salzburg/Henndorf

Der Bus 130 fährt in ca. 30min vom Hauptbahnhof Salzburg direkt vor das Gemeindeamt Henndorf. Parkplätze sind vor Ort.

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken